Ritterspektakel Marktsaison erreicht Hannover

Nur noch wenige Tage, dann wird sich zeigen, ob der hannoversche Klassiker auch im Herrenhäuser Georgengarten zündet. Vom 19.-27. Juni öffnet der Veranstalter Ringwelt die Pforten zu seinem Mittelalterspektakel. Nicht nur die Darsteller und Marktbeschicker werden über Vorzug oder Nachteil des Umzugs von der Altstadt in den Norden Hannovers philosophieren. Vor allem die Fans - ein Blick in unser MS-Forum zeigt es - sind äußerst gespannt.

So lang wie in diesem Jahr war der Markt noch nie: Neun Tage volles Programm. Als ritterliches Highlight verpflichtete Ringwelt den Ritterbund Hartmann von Aue, der die Turniere bestreiten wird, kräftig unterstützt vom Celler Heerlager. Auch die musikalische Seite kann sich sehen lassen: Neben Corvus Corax treten auch Qntal, Faun, Schelmish, Cradem Aventure und viele andere Gruppen auf. Gut 100 Händler, dazu Spielleute, Darstellergruppen und Gaukler vervollständigen das zünftige Treiben auf dem Gelände rund um den Leibniztempel. Jeden Tag wird der Markt durch den Ruf des Herolds eröffnet.
Bis in die Abendstunden bietet der Markt ein Programm für die ganze Familie, verspricht Kai Markus von Ringwelt. Dazu mag auch die einzigartige Atmosphäre des Parks verhelfen, die durch eine festliche Illumination verstärkt werden soll. Wer am Eingang übrigens nicht den festen Eintrittspreis entrichten will, kann auch um sein Glück würfeln. Kinder unter Schwertmaß haben grundsätzlich freien Eintritt, ebenso authentisch Gewandete.

Die Öffnungszeiten:

Wochenende 11-24 Uhr; Woche 15-24 Uhr; Freitag 11-24 Uhr; Konzerteinlass: 18 Uhr; Turniere jeweils 16 Uhr

Highlights:

Montag, 21.6., Sonnenwendfeier; Konzert: Faun
Dienstag, 22.6., Mittelalterliches Bankett (Bitte vorher anmelden); Konzert: Faun
Mittwoch, 23.6., Bogenturnier / Konzert: Cradem Aventure
Donnerstag, 24.06., Konzert: Cradem Aventure / Schelmish
Freitag, 25.6., Tag der Schulen, Konzert: Cradem Aventure / Qntal / Corvus Corax

Preise:

WE 7,50 EUR VVK / 10 EUR AK pro Person (inklusive Ritterturnier)
Woche (Mo.-Mi.) 4 EUR pro Person
Dauerkarte 27 EUR VVK / 32 EUR AK pro Person (inklusive aller Konzerte)
Familienkarte 25 EUR für 2 Erwachsene, alle Kinder bis 14 Jahre (inklusive Ritterturnier)

Artikel aus der Rubrik „Geschichtsszene“

  • Antikes „Einmachglas“ im Test

    Der Falerner war berühmt, Augustus ließ sich den Setiner schmecken: Die Weinamphore war also eine der wichtigsten Verpackungen in Rom. Transport und Lagerung bergen indes noch viele Fragen. Ein Experiment soll nun Antworten bringen.

  • Kurzurlaub unter Wikingern

    Man kann die Wikinger der „Schlechten Saat“ nicht lang allein lassen. Nicht, dass sie ihr Dorf in Niedersachsen nicht in Schuss halten würden. Im Gegenteil: Es passiert ständig etwas. chronico kehrt zur Siedlung zurück.

  • Malerei für die Ewigkeit

    1787 schwärmt Goethe im italischen Paestum über „Tempel und Denkmale einer ehemals so prächtigen Stadt“. Viele ihrer Grabfresken werden jetzt erstmals vollständig gezeigt. Die Bilderschau in Hamburg läuft noch bis 20. Januar 2008. …

  • Burgenszenen in Miniatur

    Ein Spektakel nicht nur für Fans von Miniatur-Landschaften: Detailreich und nah an den historischen Originalen zeigen Modelllandschaften im Landesmuseum Bonn Ausschnitte mittelalterlichen Lebens. Im Maßstab 1:25 schuf Gesellschaft für…

Ihr Kommentar zum Artikel „Marktsaison erreicht Hannover“


Sie sind angemeldet als

abmelden