Saarbrücken Keltenschau fällt aus

Die Ausstellung „Kelten an der Saar“ im Museum für Vor- und Frühgeschichte in Saarbrücken fällt ersatzlos aus. Das teilte das Museum auf Anfrage von chronico jetzt mit. Hintergrund ist der Ausbau des Kreisständehauses im nächsten Jahr.…

Die Ausstellung „Kelten an der Saar“ im Museum für Vor- und Frühgeschichte in Saarbrücken fällt ersatzlos aus. Das teilte das Museum auf Anfrage von chronico jetzt mit. Hintergrund ist der Ausbau des Kreisständehauses im nächsten Jahr. Mit dem jüngst erfolgten Auszug der Landesdenkmalpflege wird das Haus erstmals komplett für museale Ausstellungen genutzt. Künftig sollen das Museum für Vor- und Frühgeschichte sowie die Alte Sammlung des Saarlandmuseums die Räume des Kreisständehauses belegen. Die Keltenschau hatte ursprünglich im Herbst beginnen sollen. Stattdessen will die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz nun die Umbauarbeiten des Gebäudes vorantreiben. Im Anschluss werden unter anderem auch die keltischen Schätze des Museums in einer Dauerausstellung präsentiert.

Artikel aus der Rubrik „Geschichtsszene“

  • Landesmuseum lockt mit Multimedia-Zeitreise

    Neue Inszenierung im Geschichtsmuseum: Das Rheinische Landesmuseum Trier hat seit kurzem einen eigenen Raum für eine Multimediashow reserviert. Mediales Raumtheater nennen die Museumsleute ihr Projekt und gaben der Show den Titel „Im Reich…

  • Wo starben Varus’ Legionen wirklich?

    Kalkriese bereitet sich auf den 2000. Jahrestag der Varusschlacht vor. Der Ort gilt vielen Forschern als Austragungsort des legendären Kampfes. Kritiker melden erneut Zweifel an. chronico zeigt die Fakten Pro und Kontra auf.

  • Burgenszenen in Miniatur

    Ein Spektakel nicht nur für Fans von Miniatur-Landschaften: Detailreich und nah an den historischen Originalen zeigen Modelllandschaften im Landesmuseum Bonn Ausschnitte mittelalterlichen Lebens. Im Maßstab 1:25 schuf Gesellschaft für…

  • Ottonenlager mit Zugspitzblick

    So viele Living-History-Events es auch gibt – ottonische Darstellungen im großen Verband haben Seltenheitswert. Torsten Kreutzfeldt war als Akteur bei „Wilhaim 1010“ dabei und wirft einen Blick hinter die Kulissen.

Ihr Kommentar zum Artikel „Keltenschau fällt aus“


Sie sind angemeldet als

abmelden