Saarbrücken Keltenschau fällt aus

Die Ausstellung „Kelten an der Saar“ im Museum für Vor- und Frühgeschichte in Saarbrücken fällt ersatzlos aus. Das teilte das Museum auf Anfrage von chronico jetzt mit. Hintergrund ist der Ausbau des Kreisständehauses im nächsten Jahr.…

Die Ausstellung „Kelten an der Saar“ im Museum für Vor- und Frühgeschichte in Saarbrücken fällt ersatzlos aus. Das teilte das Museum auf Anfrage von chronico jetzt mit. Hintergrund ist der Ausbau des Kreisständehauses im nächsten Jahr. Mit dem jüngst erfolgten Auszug der Landesdenkmalpflege wird das Haus erstmals komplett für museale Ausstellungen genutzt. Künftig sollen das Museum für Vor- und Frühgeschichte sowie die Alte Sammlung des Saarlandmuseums die Räume des Kreisständehauses belegen. Die Keltenschau hatte ursprünglich im Herbst beginnen sollen. Stattdessen will die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz nun die Umbauarbeiten des Gebäudes vorantreiben. Im Anschluss werden unter anderem auch die keltischen Schätze des Museums in einer Dauerausstellung präsentiert.

Artikel aus der Rubrik „Geschichtsszene“

  • Jahrtausende für ein Rittergut

    2009 gewann Living History hierzulande neue Facetten: In Kalkriese, Minden, Soest oder Dorstadt zogen Reenactors die Fäden, um regionale Geschichte in Szene zu setzen. „Tempus – Zeit erleben“ geht in die zweite Runde.

  • Den Legionären hinter die Kulisse geschaut

    Wie verläuft eigentlich eine Veranstaltung, bei der moderne Menschen antikes Leben zelebrieren? Marcel Bieger hat zwei Gruppen für 24 Stunden bei den Mehringer Römertagen im Juli begleitet.

  • Es muss nicht immer Haithabu sein

    Schon mal „Reformationsluft“ geschnuppert? Was das Nordelbische Bibelzentrum Schleswig und Jörg Nadler am vergangenen Wochenende zeigten, war nicht einfach ein Markt. Es war ein bisher einmaliges Experiment in der Spätmittelalterszene.…

  • Fürstlicher Fund in der Donau

    „SR“ steht auf der Klinge eines Schwerts; gefunden bei Linz. Hatte es einen fürstlichen Träger? Fakt ist, der Fund dürfte ein Leckerbissen für Hochmittelalter-Fans sein. Die Huscarl-Redaktion war auf Spurensuche

Ihr Kommentar zum Artikel „Keltenschau fällt aus“


Sie sind angemeldet als

abmelden