Ägypten Hildesheim mit neuer Dauerausstellung

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim baut um: Von Sonnabend, 5. Juli, an bietet das niedersächsische Museum eine neue Dauerausstellung. “Ägypten – Das Alte Reich im neuen Licht” betitelt das Haus sein jüngstes Projekt.…

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim baut um: Von Sonnabend, 5. Juli, an bietet das niedersächsische Museum eine neue Dauerausstellung. “Ägypten – Das Alte Reich im neuen Licht” betitelt das Haus sein jüngstes Projekt. Herzstück der Ägyptensammlung sind eben die Skulpturen und Reliefs aus der Zeit des Alten Reichs. Diese Epoche siedeln Historiker im dritten vorchristlichen Jahrtausend an. In dieser Zeit entstanden die bedeutendsten Pyramidenbauten der Pharaonen in Gizeh. Vor allem aus den Friedhöfen der hohen ägyptischen Beamten stammen viele der Fundstücke im Hildesheimer Museum.

Artikel aus der Rubrik „Geschichtsszene“

  • Heinrichs Mannen zu Wilhaim

    Die Living-History-Karte Süddeutschlands zeigt vor allem Antike, frühes und sehr spätes Mittelalter. Jetzt schicken sich Enthusiasten an, eine Lücke zu schließen. Mit einem ottonischen Lager ab 17. September in Weilheim.

  • Zeitreise im Schlosshof

    Kampftraining, Sangeskunst, Handwerkstreiben und „fruntlike“ Leute – im Wolfenbütteler Schloss trafen sich im Juli Akteure, die Living History mit großem Engagement betreiben. Auf Stippvisite ins hohe und späte Mittelalter.

  • Spielplatz im Archäologischen Park gesperrt

    Traurige Nachricht für alle jungen Besucher des Archäologischen Parks Xanten: Der große Abenteuerspielplatz des APX ist ab sofort gesperrt. Bei seiner Routinekontrolle hat das technische Personal des Parks am heutigen Freitag Fäulnis an…

  • Museum zeigt alamannische Kämme

    „Kämme der Alamannen" ist das Thema einer Sondervitrine, die ab sofort im Erdgeschoss des Ellwanger Alamannenmuseums steht.

Ihr Kommentar zum Artikel „Hildesheim mit neuer Dauerausstellung“


Sie sind angemeldet als

abmelden